Trier und das Dreiländereck

1. Tag:

Anreise, Zimmerverteilung, Rest des Tages frei.

2. Tag:

2000 Schritte - 2000 Jahre Geschichte: Führung Trier mit Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie Porta Nigra, Hauptmarkt, Basilika, Kurfürstlichem Palais, Kaiserthermen, Amphitheater. Nachm.: einstündige Führung durch Dom, Kreuzgang und Liebfrauenkirche (fak), anschl. Besuch des Rheinischen Landesmuseums. Alternativ: Schiffsausflug auf der Mosel ab dem Stadthafen Trier-Zurlauben.

3. Tag:

Ausflug in das benachbarte Großherzogtum Luxemburg: Fahrt an die luxemburgische Obermosel bis Remich, weiter nach Luxemburg-Stadt mit Führung (Bankenviertel, Europäische Institutionen und Altstadt). Nach der Mittagspause Weiterfahrt in die Luxemburgische Schweiz (Müllerthal) und zur Abtei Echternach. Durch das Sauertal und Igel (Igeler Säule) zurück nach Trier. Alternativ für den Nachmittag: Diekirch und Vianden (Altstadt, Schloß und Pumpspeicherwerke), Rückfahrt durch den Deutsch-Luxemburgischen Naturpark über Bitburg nach Trier

Alternativprogramme 3. Tag:

Besuch der Bitburger Brauerei (mit Führung + Multivisionshow)

Tagesausflug Gaytal-Park

Pumpspeicherkraftwerk Vianden und Burg Vianden

4. Tag:

Heimreise

 

 

Für weitere Verlängerungstage empfehlen wir Vulkaneifel mit den Maaren, Burg Eltz, Idar-Oberstein (Deutsches Edelsteinmuseum)

Basisarrangement:

3x ÜF, Führungen Trier und Luxemburg

Unsere Unterkunft:

Jugendgästehaus

Lage: 100m von der Fußgängerzone entfernt Ausstattung: 120 Betten, alle Zimmer mit Fließwasser, Tagungsräume, ein großer Freizeitraum mit 2 Tischtennisplatten, 2 Kickern und 3 Billardtischen, Video und Fernsehen Besonderheiten: frühzeitig buchen!

Youtel Bitburg

Lage: am Stadtrand von Bitburg, ca. 30 km von Trier entfernt in der Eifel
Ausstattung:
2-, 3- und 4-Betizimmern, je 2 Zimmer teilen sich DU/WC
Besonderheiten:
frühzeitig buchen!